• Français
  • English
  • Español
  • Deutsch

PROFI-BEREICH

Benutzername :
Passwort :

VORSTELLUNG

REGELTEX 30 jahre Know-how

1976 : Das erste Produktprogramm von Isolierhandschuhen wird auf den Markt gebracht.

2001 : Installation einer zweiten Fertigungslinie.

2004 : Zulassung des Produktprogramms nach den neuen Normen EN 60903:2003 und IEC 60903:2002

2006 : Erweiterung des Programms
> Klasse 4 (getestet bei 40 000 Volt für Arbeiten unter einer Spannung bis 36 000 Volt)
> Einführung des Programms isolierender Schutzhandschuhe aus Verbundstoffen FLEX & GRIP (von FLEX & GRIP NS/LV bis Klasse 3)

2008 : Ergänzung des Programms
> Einführung des FLEX & GRIP Klasse 4 (getestet bei 40 000 Volt für Arbeiten unter Spannung bis 36 000 Volt)

REGELTEX der Geist des Mittelstands

in einem Verbund aus 50 Firmen (800 Beschäftigte)

REGELTEX Qualitätssicherung

Um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden (Kategorien und neue Produkte), verfügt REGELTEX über Spitzenausrüstungen wie :

  • Eine direkt aus den USA importierte elektrische Testkabine.
  • Öl- und Säure-Klimakammern sowie ein Ozonmesser und die nötigen Ausrüstungen zur Prüfung des Programms FLEX & GRIP®

Die innerhalb der letzten Jahre in Prüfausrüstungen getätigten Investitionen haben es REGELTEX ermöglicht, sich als weltweit erster Hersteller zu positionieren, der in seinem Labor alle normgemäß vorgeschriebenen Validierungstests durchführen und so systematisch gewährleisten kann, dass seine Produktion den vorschriftsmäßigen Anforderungen entspricht.

REGELTEX Nationales und internationales Ansehen

In Frankreich : EDF, SNCF, Marine Nationale etc...

Im Ausland : ONE (Maroc), WAPDA (Pakistan), UTE (Uruguay), etc...

Über das eigene Vertriebsnetz

Exportiert REGELTEX 70% seiner Produktion in mehr als 60 Länder.

Übereinstimmend mit den Normen EN 60903:2003 und IEC 60903:2000 und über ein überwatches EU-Qualitätssicherungssystem (Verfahrensanweisung 11b der Richtlinie 89/686/EWG) umfasst unser Programm sämtliche Klassen: von Klasse 00 bis zur Klasse 4.

Bezogen auf die gleichen normativen und vorschriftsmäßigen Anforderungen zeichnet sich das Programm von Schutzhandschuhen aus Verbundmaterial FLEX & GRIP® durch gute mechanische Leistungsdaten aus, die ihren Einsatz ohne das Tragen von Überhandschuhen aus Leder ermöglichen.

In dem Bestreben unseren Kunden ein umfassendes technisches Angebot zu bieten, haben wir ein Programm aus Zubehör und Produkten zur direkten Ergänzung der Isolierhandschuche hinsichtlich eines gröβeren Arbeitskomforts zusammengestellt.

Spezialist für Isolierhandschuhe für Arbeiten an spannungsführenden Teilen !